Gottesfurcht bringt Glück und Segen nach Ps 128

Aus Bibelwissen
Wechseln zu: Navigation, Suche

Start | Menu | Stelle | Tabellen | Verzeichnisse | Info | Kontakt | Suche   -   Bibelwissen-ch
📙 · · ❖ Zu Ps 128 · · ℹ︎ · 🍷 · 👨

aus HSA: "Die Psalmen Israels"

Gottesfurcht bringt Glück und Segen (Ps 128)

Sinn: Dieser Psalm setzt das Thema des vorangegangenen Psalms fort und zeigt die Gottesfurcht - die Ehrfurcht vor dem Ewigen, die sich im Wandel auf seinen Wegen äußert - als Quell des Segens, insbesondere des häuslichen Segens (Ps 127:3-5 - Ps 128:3). Jahweh segnet die Seinen, sodass die Ernte und der Viehbestand nicht von anderen geraubt oder vernichtet werden (Ri 6:3-6) und zahlreiche Kinder und Kinder der Kinder (w. Söhne) heranwachsen. Zum Segen gehört aber auch das Wohlergehen Jerusalems und Israels. Die genannten Segnungen entsprechen dem im Gesetz Verheißenen (5Mo 28:1-14). -

Der Psalmist berührt nicht die in anderen Psalmen erörterte Frage, wieso es Abweichungen von dieser Norm geben kann - Fromme die unter Krankheitsnot und anderen Nöten zu leiden haben (Buch Hiob); auch sind ihm die geistlichen Segnungen in himmlischen Örtern, die Eph 1 beschreibt, noch unbekannt. - Es gilt auch heute noch, dass Gottesfurcht Glück und Segen bringt; doch wir wissen auch um den Segen schwerer Wege (vgl. Röm 5:3-5 - 2Kor 1:3-7).


Siehe auch:
ℹ️ · ELB · GNT · 📖 CSV · HSA · 🖌
✏️ Kommentare aus Biblebub - Ps 128
📕 Gottesfurcht bringt Glück und Segen nach Ps 128 (H. Schumacher)