"Bekämpfe HERR, die mich bekämpfen!" nach Psalm 35

Aus Bibelwissen
Wechseln zu: Navigation, Suche

aus HSA: "Die Psalmen Israels"


"Bekämpfe HERR, die mich bekämpfen!" Ps 35

Es is nicht das erste Mal im Psalter das David Gott bittet, aufzustehn und ihm in einem Rechtsstreit beizustehen (vgl. Ps 7 und Ps 9) "Beten ist ganz besonders auch ein Rechtsvorgang und nicht die subjektive Erhebung eines inspirierten Gemütes" (Schn). Dies gilt jedenfalls für manche Gebete in den Psalmen. Sehr kühn bittet David den ewigseienden Gott: "Rege dich, wach auf zum Gerichtsvollzug für mich!- Darf man so mit dem Allerhöchsten reden? - Normalerweise nicht, aber Gott sieht die Notsituation seines Knechts; außerdem bittet David (bei aller Kühnheit) im Glauben; errechnet mit der Hilfe des Höchsten und will ihn immerdar preisen. - Darauf kommt es auch bei uns an: dass wir, in welcher Situation auch immer, glaubend mit dem Herrn rechnen und seine Hilfe erbitten (ohne ihm vorschreiben zu wollen, wann und wo er helfen soll), und dass wir Dank und Lob nicht vergessen.