Lk 12:47: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Bibelwissen
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
== Grundtexte ==  
 
== Grundtexte ==  
 
[[GNT]] [[Lk 12:47]]  ἐκεῖνος δὲ ὁ δοῦλος ὁ γνοὺς τὸ θέλημα τοῦ κυρίου αὐτοῦ καὶ μὴ ἑτοιμάσας ἢ ποιήσας πρὸς τὸ θέλημα αὐτοῦ δαρήσεται πολλάς <br />  
 
[[GNT]] [[Lk 12:47]]  ἐκεῖνος δὲ ὁ δοῦλος ὁ γνοὺς τὸ θέλημα τοῦ κυρίου αὐτοῦ καὶ μὴ ἑτοιμάσας ἢ ποιήσας πρὸς τὸ θέλημα αὐτοῦ δαρήσεται πολλάς <br />  
[[REC]] [[Lk 12:47]]  ἐκεῖνος δὲ ὁ δοῦλος ὁ γνοὺς τὸ θέλημα τοῦ κυρίου ἑαυτοῦ, καὶ μὴ ἑτοιμάσας μηδὲ ποιήσας πρὸς τὸ θέλημα αὐτοῦ δαρήσεται πολλάς <br />
+
[[REC]] [[Lk 12:47]]  Ἐκεῖνος [[+1565]] δὲ [[+1161]] [[+3588]] δοῦλος [[+1401]] [[+3588]] γνοὺς [[+1097]] τὸ [[+3588]] θέλημα [[+2307]] τοῦ [[+3588]] κυρίου [[+2962]] ἑαυτοῦ [[+1438]], καὶ [[+2532]] μὴ [[+3361]] ἑτοιμάσας [[+2090]] μηδὲ [[+3366]] ποιήσας [[+4160]] πρὸς [[+4314]] τὸ [[+3588]] θέλημα [[+2307]] αὐτοῦ [[+846]], δαρήσεται [[+1194]] πολλάς [[+4183]]
  
 
== Übersetzungen ==  
 
== Übersetzungen ==  
Zeile 10: Zeile 10:
 
[[PFL]] [[Lk 12:47]] Jener aber der Sklave, der erkannt hatte den Willen seines Herrn und nicht wollte Zurüstung treffen oder handeln in Gemäßheit Seines Willens, wird mit vielen Streichen gepeitscht werden. <br />
 
[[PFL]] [[Lk 12:47]] Jener aber der Sklave, der erkannt hatte den Willen seines Herrn und nicht wollte Zurüstung treffen oder handeln in Gemäßheit Seines Willens, wird mit vielen Streichen gepeitscht werden. <br />
 
[[SCH]] [[Lk 12:47]] Der Knecht aber, der seines Herrn Willen kannte und sich nicht bereit hielt, auch nicht nach seinem Willen tat, wird viele Streiche erleiden müssen; <br />
 
[[SCH]] [[Lk 12:47]] Der Knecht aber, der seines Herrn Willen kannte und sich nicht bereit hielt, auch nicht nach seinem Willen tat, wird viele Streiche erleiden müssen; <br />
[[MNT]] [[Lk 12:47]] Jener Sklave [[+1401]] aber, der kennt [[+1097]] den Willen [[+2307]] seines Herrn, [[+2962]] aber nicht bereitete [[+2090]] oder tat [[+4160]] nach seinem Willen, [[+2307]] wird geschunden [[+1194]] werden mit vielen [[+4183]] ([[+Schlägen]]); <br />
+
[[MNT]] [[Lk 12:47]] Jener Sklave [[+1401]] aber, der kennt [[+1097]] den Willen [[+2307]] seines Herrn, [[+2962]] aber nicht bereitete [[+2090]] oder tat [[+4160]] nach seinem Willen, [[+2307]] wird geschunden [[+1194]] werden mit vielen [[+4183]] (Schlägen); <br />
 
[[HSN]] [[Lk 12:47]] Jener Knecht aber, der den Willen seines Herrn erkannt und [doch] nicht vorbereitet oder ausgeführt hat, was seinem Willen entspricht, wird viele Schläge erhalten; <br />
 
[[HSN]] [[Lk 12:47]] Jener Knecht aber, der den Willen seines Herrn erkannt und [doch] nicht vorbereitet oder ausgeführt hat, was seinem Willen entspricht, wird viele Schläge erhalten; <br />
 
[[WEN]] [[Lk 12:47]]  Jener Sklave aber, der den Willen seines Herrn kannte und sich nicht bereitete oder nach seinem Willen tat, wird viel geschlagen werden.<br />  
 
[[WEN]] [[Lk 12:47]]  Jener Sklave aber, der den Willen seines Herrn kannte und sich nicht bereitete oder nach seinem Willen tat, wird viel geschlagen werden.<br />  

Aktuelle Version vom 16. August 2019, 10:12 Uhr

Grundtexte

GNT Lk 12:47 ἐκεῖνος δὲ ὁ δοῦλος ὁ γνοὺς τὸ θέλημα τοῦ κυρίου αὐτοῦ καὶ μὴ ἑτοιμάσας ἢ ποιήσας πρὸς τὸ θέλημα αὐτοῦ δαρήσεται πολλάς
REC Lk 12:47 Ἐκεῖνος +1565 δὲ +1161+3588 δοῦλος +1401+3588 γνοὺς +1097 τὸ +3588 θέλημα +2307 τοῦ +3588 κυρίου +2962 ἑαυτοῦ +1438, καὶ +2532 μὴ +3361 ἑτοιμάσας +2090 μηδὲ +3366 ποιήσας +4160 πρὸς +4314 τὸ +3588 θέλημα +2307 αὐτοῦ +846, δαρήσεται +1194 πολλάς +4183

Übersetzungen

ELB Lk 12:47 Jener Knecht aber, der den Willen seines Herrn wußte und sich nicht bereitet, noch nach seinem Willen getan hat, wird mit vielen [Schlägen] geschlagen werden;
KNT Lk 12:47 Derjenige Sklave aber, der den Willen seines Herr kennt und nichts bereitet oder nach dessen Willen getan hat, wird viel geprügelt werden.
ELO Lk 12:47 Jener Knecht aber, der den Willen seines Herrn wußte und sich nicht bereitet, noch nach seinem Willen getan hat, wird mit vielen Schlägen geschlagen werden;
LUO Lk 12:47 Der +1565 Knecht +1401 aber +1161, der +3588 seines +1438 Herrn +2962 Willen +2307 weiß +1097 (+5631), und +2532 hat sich nicht +3361 bereitet +2090 (+5660), auch nicht +3366 nach +4314 seinem Willen +2307 getan +4160 (+5660), der wird viel +4183 Streiche leiden müssen +1194 (+5691).
PFL Lk 12:47 Jener aber der Sklave, der erkannt hatte den Willen seines Herrn und nicht wollte Zurüstung treffen oder handeln in Gemäßheit Seines Willens, wird mit vielen Streichen gepeitscht werden.
SCH Lk 12:47 Der Knecht aber, der seines Herrn Willen kannte und sich nicht bereit hielt, auch nicht nach seinem Willen tat, wird viele Streiche erleiden müssen;
MNT Lk 12:47 Jener Sklave +1401 aber, der kennt +1097 den Willen +2307 seines Herrn, +2962 aber nicht bereitete +2090 oder tat +4160 nach seinem Willen, +2307 wird geschunden +1194 werden mit vielen +4183 (Schlägen);
HSN Lk 12:47 Jener Knecht aber, der den Willen seines Herrn erkannt und [doch] nicht vorbereitet oder ausgeführt hat, was seinem Willen entspricht, wird viele Schläge erhalten;
WEN Lk 12:47 Jener Sklave aber, der den Willen seines Herrn kannte und sich nicht bereitete oder nach seinem Willen tat, wird viel geschlagen werden.

Vers davor: Lk 12:46 danach: Lk 12:48
Zur Kapitelebene Lk 12
Zum Kontext: Lk 12.

Erste Gedanken

Informationen

Parallelstellen

Von anderen Seiten

auf Englisch

Erklärungen und Erläuterungen

Zu den Begriffen

Zum Kontext

Betrifft folgende Personen

Fragen

Aussage

Allgemein

Sinn und Zweck

Konkret

Praktisch

Lehre

Prophetisch

Symbolisch

Ziel

Weitere Informationen

Predigten und Wortdienste zu dieser Stelle

Siehe auch

Literatur

Quellen

Weblinks