Der Segen einträchtigen Zusammenwohnens nach Ps 133

Aus Bibelwissen
Wechseln zu: Navigation, Suche

Start | Menu | Stelle | Tabellen | Verzeichnisse | Info | Kontakt | Suche   -   Bibelwissen-ch
📙 · · ❖ Zu Ps 133 · · ℹ︎ · 🍷 · 👨

aus HSA: "Die Psalmen Israels"

Der Segen einträchtigen Zusammenwohnens (Ps 133)

Sinn: "Die Gemeinsamkeit der Wohnstätte ist dem liebeleeren und teilnahmslosen Auseinanderstreben von Verwandten entgegengesetzt", schrieb E. König schon 1926. Inzwischen ist das "liebeleere Auseinanderstreben" noch viel stärker geworden und es nimmt in dem Maße zu, als man sein Ich pflegt und immer Recht haben will. Der Psalmsänger weist auf den von oben herabkommenden Segen der Eintracht hin, wobei er dreimal vom "Herabfließen" spricht: Das Öl fließt herab auf den Bart Aarons; dieser senkt sich herab auf den Saum seiner Kleider; und der Tau des Hermon, dieses "wolkenreichen, bis 2680 m hohen Bergriesen" (E. König), fällt hernieder bis auf die Berge Zions. -

Erst recht gilt Gottes Segen dem Zusammensein (auch: Zusammenwohnen) der Brüder und Schwestern der Gemeinde Gottes (Eph 4:3). Aber gibt es nicht immer wieder Reibungen und Spannungen? Sie können überwunden werden durch Demut und Sanftmut (Eph 4:2). Nicht unseren "Auseinandersetzungen", sondern unserem demütigen Beieinander, Miteinander und Füreinander gilt der Segen Gottes. - Das verheißene "ewige Leben" (V. 3) gibt es im Vollsinn durch den Glauben an Jesus Christus (Joh 3:16 - Joh 5:24 - Joh 6:40).


Siehe auch:
ℹ️ · ELB · GNT · 📖 CSV · HSA · 🖌
✏️ Kommentare aus Biblebub - Ps 133
📕 Der Segen einträchtigen Zusammenwohnens nach Ps 133 (H. Schumacher)