Ich bin, der ich bin

Aus Bibelwissen
Wechseln zu: Navigation, Suche

Von Daniel Muhl

📓 Hier als PDF-Dokument!

Faecher6.JPG
Während der ersten Begegnung, die Mose mit Gott hatte, sagte Gott über sich etwas ganz Seltsames:

Als ich diese Stelle das erste Mal las, dachte ich: "Was soll das denn? Mit dieser Aussage weiß man anschließend genauso viel wie vorher!" Man stelle sich vor, jemand fragt mich, "wer bist du?" und ich gebe als Antwort: "Ich bin, der ich bin!" Man wird den Kopf schütteln und sagen: "Ja, das kann jeder von sich sagen! Jeder kann sagen 'ich bin, der ich bin'! Aber damit weiß ich noch gar nichts über dich!" Diese Aussage Gottes macht vorerst einmal deutlich, dass Seine wahre Identität für uns Menschen vorerst einmal verborgen ist! Wer Gott ist, kann kein Mensch sagen; es sei denn, Gott hat sich ihm gezeigt, bzw. geoffenbart! Wir können uns noch so schlaue Gedanken über Gott machen, wir werden nie wissen, wer Gott ist! Wer Gott wirklich ist, können wir frühestens dann sagen, wenn wir Gott von ganzem Herzen suchen und uns das zu Herzen nehmen, was Er uns in Seinem Wort zu sagen hat!

Leider werden wir Menschen oft sehr erfolgreich davon abgehalten! Der Feind Gottes und der große Menschenhasser setzt alles daran, dass wir ...

• ... nicht danach fragen, wer Gott ist
• ... nicht mit Gott ins Gespräch kommen und Ihn im Gebet suchen
• ... so sehr beschäftigt sind und dadurch keine Zeit haben oder irgendwie Lust verspüren, das Wort Gottes zu studieren.

Wer Derjenige ist, der von sich sagte; "Ich bin, der ich bin", kann man nur dann herausfinden, wenn man sich für die Bibel Zeit nimmt!

  • Durch das Studieren des Wortes Gottes und durch das Gebet wächst das Vertrauen in Gott und wer auf Gott vertraut, kann auch im Alltag Erlebnisse mit Gott machen, so dass er Ihn immer besser kennenlernt!


Ich werde, welcher ich werde!

Den Ausspruch aus 2Mo 3:14 könnte man wörtlich auch mit "ICH werde, welcher ICH werde" übersetzen! Auch damit sagt uns Gott etwas Verborgenes und Geheimnisvolles!

"Wir werden auch, was wir werden"; aber im Unterschied zu Gott haben wir noch kaum eine Ahnung was wir werden! Gott weiß ganz genau, was Er wird! Er kennt Sein Werden, bzw. Werdeprozess sehr genau, und zwar bis ins kleinste Detail! Gott hat "Sein Werden" minutiös geplant! Jesus Christus und Sein Leib – das ist die Gemeinde Gottes und somit alle Gläubigen – wächst das "Wachstum Gottes" (Kol 2:19). < Auch das Ziel und das Ende des Werdens Gottes ist genau geplant:

Gott wird alle ganz erfüllen, so dass jedes Geschöpf zu 100% mit der Liebe Gottes erfüllt sein wird! Gott ist nicht nur der Werdende, der Sich-Entfaltende, sondern auch Derjenige, der den Werdeprozess eines jeden unsichtbar bewirkt und auch bestimmt hat! Das hebr. Wort für "werden" heißt "hajah" (+01961) und ist mit dem Namen Gottes verwandt! Gott heißt im AT auch "Jahweh", was in den meisten Übersetzungen mit HERR wiedergegeben wird!

  • Jahweh ist der "Ewigseiende", der "Werdenmachende" und der Einzige, der eine unendliche, bzw. immerwährende Identität hat!

Er bestimmte die Vergangenheit, Er regiert alles in der Gegenwart und Er beherrscht auch die Zukunft, bzw. die Ewigkeit! Er ist der Einzige, der über Raum und Zeit steht, weil Er den dreidimensionalen Raum, die Physik und auch die Zeit erschuf!

Die "Entfaltung" und Offenbarung Gottes

Gott stellte sich dem Mose wie folgt vor:

  • "ICH werde, welcher ICH werde" (3Mo 3:14)

Damit hat Gott sich als einer geoffenbart, der sich in einem Werde- und Wachstumsprozess befindet (Kol 2:19). Gleichzeitig hat er damit nur einen kleinen Teil seiner Identität geoffenbart. Wer der HERR ist, wurde erst im Laufe der göttlichen Heilsgeschichte und durch die Fertigstellung der Bibel deutlich. Die Entstehung der Bibel benötigte 4'000 Jahre Menschheitsgeschichte und die ersten Bücher wurden unter Mose (ca. 1'500 Jahre vor Christus) zusammengestellt. In dieser Zeit offenbarte Gott Seinen Charakter, Sein Wesen und Seine Identität!

Das Neue Testament beginnt mit 4 unterschiedlichen Lebensbiografien über Jesus! Keine Person des Altertums verfügt über 4 Lebensbiografien mit so genauen Angaben über seine Geburt, sein Leben und seinen Tod! Das ist auch deshalb so einmalig und bemerkenswert, weil Jesus kein irdischer Herrscher über ein Volk war, kein Feldherr und auch kein Philosoph, der Bücher schrieb (nur einmal wird berichtet, wie Er mit Seinem Finger auf die Erde schrieb (Joh 8:6 / Jer 17:13)!

Aber Jesus offenbarte das Wesen und die Charaktereigenschaften Gottes, wie kein zweiter! Dies tat Er nicht nur indem Er über Gott sprach, sondern indem Er den himmlischen Vater durch Sein ganzes Leben und Sterben offenbarte! Durch Sein demütiges, barmherziges und wertschätzendes Handeln offenbarte Er die unfassbare und bedingungslose Liebe Gottes! Nur Er war dazu in der Lage, weil Er als Einziger von "oben" kam, weil Er als Einziger den allmächtigen Gott und den himmlischen Vater sah (Joh 3:31-36 / Joh 8:38)! JESUS CHRISTUS entfaltete den Namen Gottes vor den Augen und Ohren der Menschen. Das brachte mich auf die Idee, die Entfaltung von "ICH bin, der ICH bin", bzw. von "ICH werde, der ICH werde" mit einem Fächer darzustellen. Bei 2Mo 3:14 war der Fächer noch zu und im Laufe von ca. 1'500 Jahren hat sich dieser Fächer entfaltet, so dass wir heute wissen können, wer der "ICH bin, der ICH bin" ist:

Der Fächer

Eine graphische Darstellung, von der Entfaltung "ICH bin, der ICH bin!" aus 2Mo 3:14:

Faecher6.JPG

Weitere "Ich-bin-Worte"

Nr. 📕 Aussage 📖 Stelle ✏️ Anmerkung
1. Ich bin dir ein Schild (o. Beschützer) 1Mo 15:1 -
2. Ich bin Gott der Allmächtige (El Schadaj) 1Mo 17:1 -
3. Ich bin der Gott Abrahams (Elohim) 1Mo 26:24 -
4. Ich bin Jahweh (der Werdenmachende, der Ewigseiende) 1Mo 28:3 / 2Mo 6:2 / Jes 45:6 -
5. Ich bin der Gott von Bethel (des Gotteshauses) 1Mo 31:13 -
6. Ich bin der Gott (El), der Gott (Elohim) deines Vaters 1Mo 46:3 "El" = auch "Zu", alles geht auf Ihn zu
"Elohim" Mehrz. von Gott = der "dreieine Gott"
7. ICH werde, der ICH werde 2Mo 3:14 -
8. Ich bin der HERR, der dich heilt 2Mo 15:26 -
9. Ich bin gnädig 2Mo 22:26 -
10. Ich bin dein Anteil (Ausgleich) 4Mo 18:20 -
11. Ich bin dein Erbe (Losteil) 4Mo 18:20 -
12. Ich bin dein Heiler 2Kö 20:5 -
13. Ich bin der Erste und der Letzte Jes 44:6 / Offb 1:17 -
14. Ich bin's, der in Gerechtigkeit redet Jes 63:1 -
15. Ich bin's, der mächtig ist zu retten Jes 63:1 -
16. Ich bin heilig Jes 65:5 / 1Petr 1:16 -
17. Ich bin euer Erbteil und Grundbesitz Hes 44:28 -
18. Ich bin sanftmütig Mt 11:29 -
19. Ich bin demütig (w. niedrig) Mt 11:29 -
20. Ich bin das Brot des Lebens, das aus dem Himmel kommt Joh 6:35 / Joh 6:41 -
21. Ich bin das Licht der Welt Joh 8:12 -
22. Ich bin die Tür Joh 10:9 -
23. Ich bin der gute Hirte Joh 10:11 -
24. Ich bin Gottes Sohn Joh 10:36 -
25. Ich bin die Auferstehung Joh 11:25 -
26. Ich bin der Weg Joh 14:6 -
27. Ich bin die Wahrheit Joh 14:6 -
28. Ich bin das Leben Joh 14:6 -
29. Ich bin der Weinstock Joh 15:5 -
30. Ich bin das Alpha und das Omega Offb 1:8 / Offb 22:13 -
31. Ich bin der ist, der war und der kommt Offb 1:8 -
32. Ich bin der Lebende Offb 1:18 -
33. Ich bin der Anfang und das Ende Offb 21:6 -
34. Ich bin die Wurzel Davids Offb 22:16 -
35. Ich bin das Geschlecht Davids Offb 22:16 -
36. Ich bin der glänzende Morgenstern Offb 22:16 -

MP3-Vorträge

- Die Ich-bin-Worte Jesu - Teil 1 (R. Wörz)
- Die Ich-bin-Worte Jesu - Teil 2 (R. Wörz)


🏠 Start | ☰ Menu | 📖 Bibel | ☱ Tabellen |🍷 Kap-Inhalte | 🆎 Begriffe | 📚 Studienhilfe | 🛍 Angebote | 👉 Info
Von „http://www.bibelwissen.ch/index.php?title=Ich_bin,_der_ich_bin&oldid=164291