Hilfe für Rumänien - Projekte: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Bibelwissen
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Hilfe für Notleidende)
(Behinderten-Freizeiten)
 
(2 dazwischenliegende Versionen desselben Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 6: Zeile 6:
  
 
<big><big><big><big> Projekte </big></big></big></big> <br />
 
<big><big><big><big> Projekte </big></big></big></big> <br />
 +
 +
{| width=806px
 +
| width="100%" style="vertical-align:top; padding-right:0.5em;" |
  
 
=== Hilfe für Notleidende ===
 
=== Hilfe für Notleidende ===
Viele alte, kranke und behinderte Menschen in Rumänien und Moldawien leiden unter
+
Viele alte, kranke und behinderte Menschen in Rumänien und Moldawien erhalten eine viel zu kleine Rente. Ohne die Unterstützung von aussen, fristen sie ein ganz armseliges Dasein. Durch regelmässige Besuche und Hilfe vor Ort, sollen diese Menschen getröstet und ermutigt werden. So gut es uns möglich ist, möchten wir diesen Menschen da helfen, wo ihnen "der Schuh am meisten drückt". Unsere Hilfe beinhaltet - je nach Situation - materielle, finanzielle oder praktische Hilfe vor Ort (Medikamente, Lebensmittel, Kleidung, Mobiliar, Heizmaterial, Reparaturen am Haus, Rollstühle usw.).
  
 
=== Behinderten-Treffen ===
 
=== Behinderten-Treffen ===
 
+
Die Behinderten-Treffen ermöglichen diesen Menschen '''Gemeinschaft''' mit anderen, die ein ähnliches Schicksal erleiden. Hier werden sie eingeladen und mit einem guten Essen sowie mit Wort Gottes versorgt. Diese Anlässe vermitteln diesen Menschen einen großen Trost und schenken ihnen oft neuen Mut!
  
 
=== Freizeiten für Kinder mit Down-Syndrom ===
 
=== Freizeiten für Kinder mit Down-Syndrom ===
 +
Familien mit Down-Syndrom-Kindern haben es in Rumänien auch oft sehr schwer. Die geplanten Freizeiten sollen auch diesen Kindern und Familien Freude und Trost in fröhlicher Gemeinschaft schenken. Der Austausch mit Familien, die ein ähnliches Schicksal haben, ist auch eine besondere Ermutigung.
 +
 +
=== Behinderten-Freizeiten ===
 +
Seit vielen Jahren führen wir auch Behinderten-Freizeiten durch. Viele Behinderte haben nur selten die Möglichkeit, aus ihren - zum Teil erbärmlichen Wohnungen - herauszukommen. Einsamkeit und Depressionen sind dann manchmal auch die Folge davon. Wenn diese Menschen zu einer mehrtägigen Freizeit eingeladen und abgeholt werden, wo sie sich dann austauschen können, dann ist das für sie das absolute "High-light" des Jahres. Hier werden sie liebevoll versorgt, hören täglich das Wort Gottes und geniessen das '''Singen''' und die '''Gemeinschaft''' mit anderen. Da treffen sich blinde, gelähmte, verkrüppelte, spastische und depressive Menschen und erfahren dadurch auch viel Trost!
  
  
=== Behindertenfreizeiten ===
+
| width="0%" style="vertical-align:top; padding-right:0.5em;" |
 +
<span style="color:#9C9C9C"></span><br />
 +
|}

Aktuelle Version vom 14. Februar 2020, 16:42 Uhr

Neu im Aufbau

18-09-30 gruppenbild.jpg

Startseite News / Berichte Projekte Ihre Mithilfe Über uns

Projekte

Hilfe für Notleidende

Viele alte, kranke und behinderte Menschen in Rumänien und Moldawien erhalten eine viel zu kleine Rente. Ohne die Unterstützung von aussen, fristen sie ein ganz armseliges Dasein. Durch regelmässige Besuche und Hilfe vor Ort, sollen diese Menschen getröstet und ermutigt werden. So gut es uns möglich ist, möchten wir diesen Menschen da helfen, wo ihnen "der Schuh am meisten drückt". Unsere Hilfe beinhaltet - je nach Situation - materielle, finanzielle oder praktische Hilfe vor Ort (Medikamente, Lebensmittel, Kleidung, Mobiliar, Heizmaterial, Reparaturen am Haus, Rollstühle usw.).

Behinderten-Treffen

Die Behinderten-Treffen ermöglichen diesen Menschen Gemeinschaft mit anderen, die ein ähnliches Schicksal erleiden. Hier werden sie eingeladen und mit einem guten Essen sowie mit Wort Gottes versorgt. Diese Anlässe vermitteln diesen Menschen einen großen Trost und schenken ihnen oft neuen Mut!

Freizeiten für Kinder mit Down-Syndrom

Familien mit Down-Syndrom-Kindern haben es in Rumänien auch oft sehr schwer. Die geplanten Freizeiten sollen auch diesen Kindern und Familien Freude und Trost in fröhlicher Gemeinschaft schenken. Der Austausch mit Familien, die ein ähnliches Schicksal haben, ist auch eine besondere Ermutigung.

Behinderten-Freizeiten

Seit vielen Jahren führen wir auch Behinderten-Freizeiten durch. Viele Behinderte haben nur selten die Möglichkeit, aus ihren - zum Teil erbärmlichen Wohnungen - herauszukommen. Einsamkeit und Depressionen sind dann manchmal auch die Folge davon. Wenn diese Menschen zu einer mehrtägigen Freizeit eingeladen und abgeholt werden, wo sie sich dann austauschen können, dann ist das für sie das absolute "High-light" des Jahres. Hier werden sie liebevoll versorgt, hören täglich das Wort Gottes und geniessen das Singen und die Gemeinschaft mit anderen. Da treffen sich blinde, gelähmte, verkrüppelte, spastische und depressive Menschen und erfahren dadurch auch viel Trost!