Hilfe für Rumänien: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Bibelwissen
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 3: Zeile 3:
 
[[Datei:18-09-30 gruppenbild.jpg|788px]]
 
[[Datei:18-09-30 gruppenbild.jpg|788px]]
  
{{Vorlage:Ru_start}}
+
{{Vorlage:Ru_start}}<br />
  
 
{| width=806px
 
{| width=806px

Version vom 14. Februar 2020, 14:42 Uhr

Neu im Aufbau

18-09-30 gruppenbild.jpg

Startseite News / Berichte Projekte Ihre Mithilfe Über uns

Herzlich Willkommen !

Vielen Dank, dass Sie sich für unser Hilfswerk interessieren. Gerne informieren wir Sie über unsere Arbeit:

Peter schöffend.png
Bereits vor Jahrzehnten begann Peter Schöffend diese wertvolle und unkomplizierte Arbeit an not leidenden Menschen in Rumänien und Moldawien. Regelmässig besuchte er mit treuen Mitarbeitern die Gemeinden vor Ort und besuchte vor allem behinderte und verarmte Menschen. Durch die regelmässigen Kontakte konnte er den Menschen ganz gezielt helfen; sei es mit Lebensmitteln, Medikamenten, Heizmaterial oder mit praktischer Hilfe bei beschädigten Häusern.

Da die behinderten und alten Menschen in Rumänien und Moldawien über eine sehr kleine Rente verfügen, brauchen sie noch zusätzliche Hilfe. Einige werden von der Familie oder den Verwandten unterstützt; andere nicht! In vielen Fällen fehlt aber das Geld für Medikamente, Heizmaterial oder eine dringende Reparatur am Haus (z. B. undichte Dächer und Fassaden). Auch die sanitären Anlagen sind häufig sehr mangelhaft.

Peter Schöffend organisierte regelmässig Behinderten-Treffen, wo diese Menschen, mit Hilfe der örtlichen Gemeinden, zu einem gemeinsamen Essen eingeladen wurden. Dabei wurde ihnen auch das Evangelium, die frohe Botschaft von Jesus Christus, verkündigt. Mit den Behindertenfreizeiten verfolgen wir ein ganz ähnliches Ziel. Da die behinderten Menschen sich eine solche Freizeit nicht leisten können, werden sie dazu eingeladen. Damit kommen sie in den Genuss einer guten Versorgung, einer liebevollen Gemeinschaft und der Verkündigung des Wortes Gottes!

Stefan und emma.png
Peter Schöffend ist mittlerweile über 80 Jahre alt und seine Kraft wird geringer. Stefan Istrate und seine Frau Emma haben sich bei dieser Arbeit, in den vergangenen Jahren, ebenfalls mit großer Motivation engagiert. Das junge Paar, das einige Zeit in der Schweiz lebte, sieht sich jetzt von Jesus Christus so geführt, dass sie die Arbeit von Peter Schöffend weiterführen möchten. Constantin Stan (Rufname: Costica) unterstützt ihn dabei tatkräftig. Costica ist ebenfalls seit vielen Jahren ein treuer Mitarbeiter von Peter Schöffend. Da er aber 2-3 mal wöchentlich an die Dialyse muss, sind seine Möglichkeiten doch sehr eingeschränkt.

Stefan Istrate möchte einige Monate im Jahr in der Schweiz arbeiten, um sich so den Lebensunterhalt in Rumänien zu ermöglichen. Die restlichen Monate möchte er sich vollamtlich um die behinderten und not leidenden Menschen in Rumänien und Moldawien kümmern. Unser Hilfswerk (wir planen gerade einen Verein zu gründen), möchte ihn in dieser Arbeit unterstützen.

Falls Sie in irgendeiner Form mithelfen möchten, dann erfahren Sie hier mehr!

Wir wünschen Ihnen Gottes Segen und grüßen sie freundlich!

Daniel und Hanna Muhl